• 17. Sep. 2022

Wird die Energiekrise zu einer Vertriebskrise?

Wird die Energiekrise zu einer Vertriebskrise?

1024 549 Revenue Maker - the Game Changer Company

Sind wir in der Krisendauerschleife und was bedeutet das für Ihr Vertriebsteam?

Aktuelle und kommende Energiekosten, mangelnde Rohstoffe und weiterhin gestörte Lieferketten haben einen erheblichen Einfluss auf die Verfügbarkeit von Produkten. Demzufolge hat die Situation auch einen Einfluss auf die Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Lieferanten.

Steigende Preise, Anpassungen von bestehenden Verträgen und lange Lieferzeiten prägen somit den Vertriebsalltag vieler Vertriebsmitarbeiter/innen.  Klassische Vertriebsaufgaben wie Neukundengewinnung oder Key Account Management im klassischen Sinne weichen immer mehr „Krisengesprächen“ mit verärgerten oder verunsicherten Kunden.

Kurz gesagt bringt diese für viele noch nie erlebte Situation Vertriebsarbeiter/innen fachlich und persönlich an ihre Grenzen. Folge der uneindeutigen, aber vor allem schwierigen Situation im Kundenkontakt sind häufig Resignation, Demotivation bis hin zu einer inneren Kündigung. Im schlimmsten Fall lassen sich gesundheitliche Probleme bis hin zum Burn-Out beobachten.

Neben den aktuellen Problemen dürfen Führungskräfte folgende Fragen innerhalb der Vertriebsorganisation nicht außer Acht lassen:

  • Wie ist Ihr Vertrieb auf zukünftige Kundengespräche in dieser schwierigen Zeit vorbereitet?
  • Welcher Ihrer Mitarbeitenden geht selbstbewusst in den Dialog mit den Kunden?
  • Wie ist die Persönlichkeitsstruktur jedes einzelnen und die Ihres Teams?
  • Wie muss das Vertriebs-Team in Zeiten der Energiekrise motiviert und gesteuert werden?
  • Welches Rüstzeug benötigt jetzt Ihr Team für eine souveräne und empathische Kommunikation mit Ihren Kunden?

 

Verhindern Sie eine Vertriebskrise! JETZT!

Jetzt, in einer unsicheren Zeit, müssen Führungskräfte den Vertriebsteams klare Wege zu mehr Mut, Stabilität und auch Spaß im Vertrieb aufzeigen. Vermitteln Sie über einen persönlichen Dialog wertvolle Impulse und s.g. „Mut-Macher“, sowie klare Ansätze für die Stärkung der eigenen Resilienz und neue Ansätze im Vertrieb. Dies soll dabei helfen, gerade in einer aktuellen, schwierigen Zeit erfolgreich Kundenbeziehungen zu stärken.

Möchten Sie wissen, wie Sie dies realisieren können? Sprechen Sie mit uns und wir unterstützen Sie bei dieser wichtigen Aufgabe. Ergebnisse daraus sind:

  • Gesteigertes vertriebliches Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit im vertrieblichen Alltag
  • Impulse für eine veränderte Vorgehensweise und Ansätze im Angang und Umsetzung von schwierigen Kundenterminen
  • Innovative Methoden und Instrumente, um den Kunden und Kundenbedarf besser zu verstehen
  • Neue Ideen und Sichtweisen der Revenue Maker werden in das Unternehmen gebracht, sowie neue Vertriebsansätze maßgeschneidert auf Ihre die vertrieblichen Anforderungen konzipiert.

 

Ziel unserer Trainings- und Beratungstätigkeit wird sein:

  • Stärkung der Widerstandsfähigkeit der Mitarbeiter in unsicheren Zeiten
  • Motivation und Mut fördern und festigen
  • Schaffung einer einheitlichen, systematischen Vorgehensweise im Vertrieb, um Kunden hinsichtlich der aktuellen Herausforderungen zu beraten
  • Bestehendes Team einheitlich „fit für den Vertrieb“ zu machen
  • Gemeinsames Verständnis der Aufgabe Vertrieb, sowohl im direkten als auch indirekten Vertrieb
  • Erreichen der gesetzten Ziele

 

Möchten Sie mehr zu dem Thema erfahren? Auch zu einer möglichen Krisenprävention? Nehmen Sie doch noch heute Kontakt zu uns auf!

Erfahren Sie ergänzend zu dem Thema wie der Einkauf sich gerade verhält. In unserem aktuellen Revenue Maker Podcast-Beitrag „Hund & Katz – Warum müssen Einkauf und Vertrieb mehr kooperieren?“ erhalten Sie wertvolle Einblicke in die Sichtweise des Einkaufs.

    Call-Back






    Hinterlassen Sie einen Kommentar

     

     

    Überleben heißt Veränderung! Dabei stehen für uns Ihre Kunden und Ihre Mitarbeiter im Mittelpunkt. Unsere Ideen werden Ihre Kunden begeistern und gleichzeitig Ihre Mitarbeiter motivieren.

     

    Kontaktieren Sie uns hier

      Call-Back






      Nein, danke
      JETZT Blog abonnieren und kein Insider-Wissen mehr verpassen!