• 22. Jan. 2021

Ich habe 14 Kilo abgenommen!

Ich habe 14 Kilo abgenommen!

1024 722 B2B-Vertrieb - Recruiting - Sales Prototype

Was hat das mit Ihrem Vertrieb zu tun?

ja, seit Anfang Oktober 2020 habe ich nun nachweislich 14 Kilo meines eigenen Körpergewichtes abgenommen! Bevor Sie nun denken: „Macht der Mehlan jetzt auch noch einen auf Ernährungsberatung?“ möchte ich Ihnen erläutern, warum es dazu kann, wie ich es geschafft habe und was dies mit Ihrem Vertrieb zu tun hat.

  1. DRINGLICHKEIT

In der medialen Berichterstattung über beatmete COVID-19 Patienten auf den Intensivstationen der Krankenhäuser, habe ich immer nur übergewichtige Männer in meinem Alter wahrgenommen. Mit einem Körpergewicht von 104,5 kg habe ich ganz klar zu dieser Risikogruppe gehört. Und ich habe einfach Angst bekommen. Angst meine eigene Gesundheit zu verlieren, aber auch dass meine Frau und mein 10-jähriger Sohn vielleicht ihren Ehemann, bzw. seinen Vater verliert. Und dann wurde mir schlagartig bewusst, dass ich JETZT etwas ändern muss.

  1. ANALYSE

Ich habe für mich analysiert, warum ich überhaupt in diese Situation geraten bin. Der Grund war schnell gefunden. Zuviel Zucker, Kohlenhydrate, falsche Zeiten um zu essen, zuwenig Bewegung. Alles im Grunde aber keine neuen Erkenntnisse.

  1. STRATEGIE, WERKZEUGE & ZIEL

Jetzt hat mir nur ein Ansatz gefehlt, den ich so in meinen Tagesablauf einbauen kann und durchhalte, ohne dabei „laufende, wichtige Prozesse“ zu gefährden.

Die passende Ernährung war und ist für mich eine s.g. ketogene Ernährung. (leicht zu googeln) in Verbindung mit ausreichender Bewegung. Hiermit habe ich mir das Ziel gesetzt auf ein Idealgewicht von 90 kg zu kommen. Unterstützt haben mich kleine Helferlein in Form von Apps und Smart-Watches, die mich immer wieder aufgefordert haben, mein Essen zu dokumentieren, mein Gewicht zu erfassen oder meinen Hintern zu bewegen.

  1. ERSTE KLEINE ERFOLGE

Die ersten 2 – 3 Kilo purzelten relativ schnell. Aber ich war von meinem Ziel der 90 kg noch weit entfernt. Aber diese kleinen Erfolge habe ich (für mich) gefeiert. Und weitergemacht.

  1. VERHALTENSVERÄNDERUNG

Mir war und ist bewusst, dass ich mein Ziel nur durch eine radikale Veränderung meines Verhaltens erreichen kann. Und dies habe ich letztendlich getan. Ich verzichte radikal auf Zucker, Kohlenhydrate in Form von Pizza, Pasta, Pommes, fahre viel mit dem Fahrrad und bewege mich am Wochenende mit meiner Familie wo und wie es pandemiebedingt nur geht.

Was hat dies nun mit Ihrem Vertrieb zu tun? Immer öfter hören wir, dass man im Vertrieb etwas “machen“ möchte. Neue Wege gehen, neue Kunden identifizieren oder auch einfach nur die Mannschaft weiterentwickeln. Aber warum? Ist die Dringlichkeit vorhanden oder bewusst. Wenn Ihr Vertrieb der Meinung ist, dass alles so optimal ist, werden Sie einen Perspektivenwechsel und Verhaltensveränderung nicht herbeiführen können. Und Dringlichkeiten sind manchmal beängstigend oder sogar schmerzhaft. Das bedeutet nicht, dass man nun Dantes Inferno aufmalen soll. Doch was passiert, wenn unser Umsatz sinkt und unsere Kosten weiter steigen?

VERTRIEBSTRAININGS BRINGEN NICHTS!

Man braucht dazu aber auch eine detaillierte Strategie, erprobte Werkzeuge und ein deutlich formuliertes Ziel. Ich hatte vor dem Oktober des vergangenen Jahres über 30 Jahre das Wissen, wie der menschliche Körper Gewicht und überschüssiges Fett verliert. Weniger Kalorien rein als raus. Recht simpel und einfach. Doch das reine Wissen hat mir nichts genutzt. Auch das Lesen von Abnehmbüchern, Online-Tutorials oder Diät-Podcasts haben mich nicht weitergebracht. Und so ist es auch mit den meisten Vertriebstrainings. Reine Wissensvermittelung weil „wir müssen mal wieder ein Vertriebsseminar machen“ ist sinnloses Verbrennen von Zeit und Geld. Streben Sie in Ihrem Vertrieb für eine neue Zeit eine echte Verhaltensveränderung an? Wenn Sie wissen möchten, wie Ihnen und Ihrem Team das gelingen kann, stehe ich Ihnen gerne für einen Austausch zur Verfügung.

Ein erster Ansatz kann unsere Game Changer Ausbildung sein.

In diesem Sinne. Bleiben Sie offen und veränderungsbereit. Und wenn nötig, ändern Sie ihr Verhalten.

    Call-Back





    Hinterlassen Sie einen Kommentar

     

     

    Überleben heißt Veränderung! Dabei stehen für uns Ihre Kunden und Ihre Mitarbeiter im Mittelpunkt. Unsere Ideen werden Ihre Kunden begeistern und gleichzeitig Ihre Mitarbeiter motivieren.

     

    Kontaktieren Sie uns hier

      Call-Back






      Nein, danke
      JETZT Blog abonnieren und kein Insider-Wissen mehr verpassen!